|, Siebdruck|Macht mal so, dass es gut aussieht.

Macht mal so, dass es gut aussieht.

„Macht mal so, dass es gut aussieht.“

Wird uns ab und zu gesagt.
Danke für das Vertrauen.
Wirklich!

„Druckgröße ’normal‘, so dass es auf Frauen- und Herren T-Shirts gut aussieht.“

„Druckposition bitte ’normal‘, so dass es gut aussieht.“

„Du weisst schon. So ein ’schönes‘ rot.“

Das macht mir schon ein wenig Stress.
Eine M8 Linsenkopfschraube ist ist da schon klarer definiert.

Sicherlich haben wir Erfahrungen,
aber viele Dinge unterliegen immer noch dem persönlichem Geschmack.
Zum Glück

Haptik – Kaum spürbar oder sogar mit Schaum Effekt?

Siebdruck matt oder hoch glänzend?

Farben hell, mit hohen Kontrasten oder dezent und gedeckt?

Druckgröße eines Pocketprints 3 cm breit oder gar 10 cm?

Position auf dem Rücken zwischen den Schulterblättern?
Oder sehr tief, damit die Kapuze der Hoodies auf keinem Fall einen Teil des Logos verdeckt?
usw.

Je genauer Ihr Eure Vorstellungen beschreibt,
desto präziser können wir sie umsetzen.
Danke dafür.

„Macht mal so, dass es gut aussieht.“

Ist ja irgendwie trotzdem schön.

By | 2017-04-12T15:58:57+00:00 August 22nd, 2016|Blog, Siebdruck|

About the Author:

Als Siebdrucker arbeitete ich zunächst in Kunstdruckereien und in einer hamburger Werbeagentur. Nach weiteren Fortbildungen in den Bereichen Grafik und Serigrafie, gründete ich 1989 zusammen mit einem Geschäftpartner die Texmen Textildruck GmbH. Seit 1996 bin ich dort alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer.