Große Nachfrage bei Textildruckerei Texmen

||Große Nachfrage bei Textildruckerei Texmen

Große Nachfrage bei Textildruckerei Texmen

Wo Babylätzchen Fanartikel werden.
Die Aufstiegs-Shirts des FC St. Pauli sind fertig – die Maschinen der Hamburger Textildruckerei Texmen laufen weiter im Dauerbetrieb. „Im Sommer haben wir immer viel zu tun. Durch die WM steigt zudem die Nachfrage der Fans, die individuell gestaltete Artikel haben wollen“, sagt
Annie Franzen. Seit Monaten kommen Kunden mit Ideen für WM-Motive in die Druckerei. Dort beraten die Mitarbeiter, mit welchen Verfahren sich die besten Ergebnisse erzielen lassen. „Der Klassiker sind natürlich die T-Shirts. Aber wir bedrucken
auch Jacken und Babylätzchen. Die Hamburger Joy Jensen und Arnim Ahrens entschieden sich auch für die Erfahrung und Qualität des Handwerksunternehmens. Nachdem Grafiker ihnen 22 verschiedene Motive aus Zahlen und Tieren entworfen hatten, druckte Texmen ihnen
diese im Siebdruckverfahren auf T-Shirts. Auch spontane Ideen der Kunden während der Weltmeisterschaft werden die Drucker erfüllen.
Quelle: NHW 06.2010

By | 2016-10-19T12:57:05+00:00 Juli 22nd, 2010|Presse|

About the Author:

Gegründet: 04.10.1989
Texmen arbeitet mit High-End-Druckmaschinen.
Das bedeutet für Sie:
Ihr Auftrag wird mit der größtmöglichen Qualität,
die derzeit auf dem Markt machbar ist, umgesetzt – und zwar schnell.
Sehr schnell.